Fest des hl. Sebastian

Freitag, 20. Januar 2023 (Woche 03)

Wo gilt dieser Feiertag?

Ort Typ Land Klasse
Albula Bezirk CH kein Feiertag
Bernina Bezirk CH kein Feiertag
Hinterrhein Bezirk CH kein Feiertag
Imboden Bezirk CH kein Feiertag
Inn Bezirk CH kein Feiertag
Landquart Bezirk CH kein Feiertag
Maloja / Maloggia Bezirk CH kein Feiertag
Moesa Bezirk CH kein Feiertag
Plessur Bezirk CH kein Feiertag
Prättigau-Davos Bezirk CH kein Feiertag
Surselva Bezirk CH variiert
Religion
Gedenktag katholisch
Gedenktag evangelisch
Gedenktag orthodox
Legende
1
gesetzlich anerkannter Feiertag
2
den Sonntagen gleichgestellter Feiertag
3
halber, gesetzlich anerkannter Feiertag
4
gesetzlich nicht anerkannter Feiertag
5
Ereignistag

Der Märtyrer Sebastian

Der Legende nach liess der römische Kaiser Diokletian Sebastian von Bogenschützen erschiessen, als er von dessen christlichem Glauben erfuhr. Sebastian überlebte aber und trat später, wieder gesund gepflegt, dem erstaunten Diokletian entgegen, um ihm die grausame Sinnlosigkeit seiner Verfolgungen vorzuhalten. Der liess Sebastian daraufhin öffentlich zu Tode peitschen.
Quelle: Ökumenisches Heiligenlexikon

Lawinengedenktag

Bis Mitte des 20. Jahrhunderts kannte die Gemeinde Vals viele örtliche, katholische Feiertage, darunter auch der 20. Januar (St. Sebastian). Während andere Feiertage inzwischen abgeschafft wurden, blieb St. Sebastian zum Gedenken an ein grosses Lawinenunglück (am 20. Januar 1951) bestehen und ist seither auch als "Lawinengedenktag" bekannt.
Quelle: Gemeinde Vals