Pfingstmontag Montag, 10. Juni 2030, (Woche 24)

Informationen zum Feiertag

Region Wallonien:
gesetzlich anerkannter Feiertag (├Âffentlicher Ruhetag)

Was wird gefeiert?

von Ren├ę Perrot
Christen feiern Pfingsten in Erinnerung an die Ausgiessung des Heiligen Geistes. Mit diesem Ereignis, das in der Bibel in Apostelgeschichte 2 nachzulesen ist, beginnt die weltweite Mission. Somit kann Pfingsten als Geburtsstunde der christlichen Kirche angesehen werden.

Frankreich

Nachdem die franz├Âsische Regierung 2005 den Pfingstmontag als Feiertag abschaffen wollte und sich halb Frankreich weigerte und zu Hause blieb: Seit 2005 ist unklar, ob Pfingstmontag in Frankreich als Feiertag gilt.

Hochheilliges Pfingstfest

von Paul Berger
Um die Wichtigkeit des hohen Pfingstfestes, das Hochfest der Herabkunft des heiligen Geistes zu unterstreichen, wird dieses Fest an zwei Tagen gefeiert, so wie auch Weihnachten und Ostern. Deshalb Pfingstsonntag und Pfingstmontag. Der Pfingstmontag wird in zahlreichen L├Ąndern in Europa und Amerikas als gesetzlicher Feiertag gehalten ist aber kein kirchlich gebotener Feiertag.

Schweden

In Schweden wurde der Pfingstmontag im Jahre 2005 als Feiertg abgeschafft. Stattdessen ist ab demselben Jahr der 6. Juni schwedischer Nationalfeiertag.

Pfingstmontag ist wieder gesetzlicher Feiertag in Frankreich ab 2008

von Paul Berger
Der Pfingstmontag wird in Frankreich wieder arbeitsfreier Feiertag. Die Nationalversammlung in Paris stimmte am Mittwochabend 26.M├Ąrz 2008 einem entsprechenden Gesetzentwurf zu. Jetzt muss am 9. April 2008 noch der Senat zustimmen. Es gilt als sicher, dass der Gesetzentwurf auch dort eine Mehrheit findet. Der Pfingstmontag soll schon in diesem Jahr 2008 wieder Feiertag sein. Seit 2005 galt er als normaler Arbeitstag. Allerdings kam ein j├╝ngst f├╝r die Regierung erstellter Bericht zu dem Schluss, dass trotz der Abschaffung des Pfingstmontags zuletzt rund 52 Prozent der Erwerbst├Ątigen an diesem Tag nicht gearbeitet h├Ątten. Schulen und ├Âffentliche Dienststellen blieben meist geschlossen. \r\nAuch in Italien liegt ein Gesetzesentwurf im Parlament f├╝r die Wiedereinf├╝hrung des Pfingstmontages als gesetzlicher Feiertag auf. Der Entwurf wird auch wieder ins neue Parlament eingebracht werden nach den ital.Parlamentswahlen im April 2008.

Werbung