Pfingsten Sonntag, 11. Mai 2008, (Woche 19)

Informationen zum Feiertag

Kanton Aargau:
gesetzlich nicht anerkannter Feiertag (Geschäfte, Schulen, Verwaltungen meist geschlossen), Bankenfeiertag; im Sinne des Europäischen Übereinkommens über die Berechnung der Fristen wird dieser Tag wie ein gesetzlicher Feiertag behandelt (Art. 5).

öffentlicher Ruhetag (Sonntag)

Weitere Feiertage am gleichen Datum:

Muttertag

Pfingsten - ein urchristliches Fest

von Schwester Clarens Helfer
Pfingsten ist das Geburtsfest aller christlichen Kirchen. Es wird 50 Tage nach Ostern, dem Tag der Auferstehung von Jesus Christus, gefeiert. Die Apostel, die Jünger und Maria, die Mutter Jesu, waren in einem Raum versammelt. Da hörten alle plötzlich ein gewaltiges Brausen und es erschienen Zungen wie von Feuer, die sich verteilten und auf alle niederliessen. Alle wurden vom Heiligen Geist erfüllt. Von diesem Ereignis an verloren die Jünger die Angst vor Verfolgung und Anfeindung und fingen an, öffentlich ihren Glauben an Jesus Christus zu bezeugen. Pfingsten geschieht auch heute, wenn wir miteinander aus der Kraft Gottes heraus unseren Glauben miteinander teilen und uns begeistert für das einsetzen, was Jesus wichtig war: dem Leben dienen, sich einsetzen für die Armen und die Menschen am Rande.

Werbung